Wohnungsleerstand. Retten Sie den Werbungskostenabzug

02. März, 2013

Das kann schon mal passieren: die Suche nach einem geeigneten Mieter erweist sich als schwieriger als zunächst gedacht. So können manchmal Jahre ins Land gehen, bis endlich wieder Mieteinnahmen erzielt werden. In solch einer Phase müssen Sie damit rechnen, dass das Finanzamt die Werbungskostenüberschüsse nicht anerkennt. Der Vorwurf: Sie hätten Ihre Einkünfteerzielungsabsicht aufgegeben oder nicht hinreichend glaubhaft gemacht. Ein Problem, mit dem sich nun erneut der Bundesfinanzhof beschäftigen musste.

Wir empfehlen Ihnen sich rechtzeitig mit uns in Verbindung zu setzen und Ihre Möglichkeiten und Optionen zu besprechen. Der BFH hat Ihnen einige Möglichkeiten eingeräumt.

Quelle: st 07/13


Anschrift

Manuela Hartmann
Steuer- und Unternehmensberatung

Lohmühlenweg 30
D-63571 Gelnhausen

Kontaktdaten

E-Mail: info@stbhartmann.de
Web: www.erfolgsreporting.de

Telefon: 0 60 51 / 88 77 7-0
Telefax: 0 60 51 / 88 77 7-10