Bankgespräche mit offenen Karten führen

04. Januar, 2013

Bei Kreditverhandlungen kommt es auf Transparenz und Zuverlässigkeit an. Wer die Zahlen im Griff hat, sicher auftritt und mit einer Führung durch seinen modernen Betrieb punkten kann, bekommt weiter gute Konditionen.

  1. Professionelle Präsentation: Demonstrieren sie kompetenz durch perfekte Vorbereitung. Wichtig sind schriftlich formulierte Unternehmensziele und -strategien, ein Businessplan, aktuelle controllingdaten und langfristige Liquiditätsplanung. eine Zusammenfassung sollte die Bank vorab erhalten. Beantworten müssen die Unterlagen inklusive Branchenvergleich alle Fragen zu
    • Ertragslage (Betriebsergebnis, Ertragskennzahlen etc.);
    • Vermögenslage (Eigenkapital, Betriebsvermögen, Privatentnahmen etc.);
    • Finanzlage (Verschuldung, Liquidität, Kapitaldienstfähigkeit etc.).

  2. Überzeugender Auftritt: Bei einem Gespräch im Betrieb können Sie Ihr Unternehmen und das geplante Vorhaben am besten vorstellen. Treten sie selbstbewusst auf. Beantworten sie Fragen kompetent, und zeigen Sie Zahlen, die die Wirtschaftlichkeit der Investition belegen.

  3. Langfristige Beziehungspflege: sinnvoll sind Geschäftskontakte zu mehreren Geldgebern. Mit Transparenz und Offenheit qualifizieren sie sich als verlässlicher Partner. Achten sie auf
    • regelmäßige Kontakte, gerade in schwierigen Zeiten;
    • rechtzeitige und ehrliche Informationen über den Geschäftsverlauf;
    • die Einhaltung getroffener Vereinbarungen.

Involvieren Sie uns rechtzeitig in Ihre Pläne und terminieren Sie Ihre Bankgespräche mit uns zusammen!

 


Anschrift

Manuela Hartmann
Steuer- und Unternehmensberatung

Lohmühlenweg 30
D-63571 Gelnhausen

Kontaktdaten

E-Mail: info@stbhartmann.de
Web: www.erfolgsreporting.de

Telefon: 0 60 51 / 88 77 7-0
Telefax: 0 60 51 / 88 77 7-10